Deutsch   English

Bereiche der Personen-Fotografie

Die vielen unterschiedlichen Bereiche der Personenfotografie sind nicht immer einfach auseinander zu halten. Ich will hier versuchen, die verschiedenen Begriffe deutlich zu definieren.

Akt

Aktfotografie ist mehr als das Zeigen eines nackten Menschen. Es geht um die Auseinandersetzung mit der Körperlichkeit des Menschen. Beim "klassischen Akt" steht dabei die Form des Körpers im Mittelpunkt der Aufmerksamheit und dieser wird mit gezieltem Licht und anspruchvollen Posen ins Bild gesetzt. Bei einem "erotischen" Akt hingegen soll eine anregende, knisterne Stimmung übermittelt werden. Bei Bildern ohne künstlerischen Anspruch spricht man zur Abgrenzung von "Nacktfotos".

Teilakt

Während der Akt einen gänzlich nackten Körper bezeichnet, ist bei Teilakt nur ein Teil der Körper unbekleidet bzw. ein Teil der Körpers bekleidet. Obwohl der Begriff keine Aussage darüber macht, welcher Körperteil bedeckt ist, wird dies im Normalfall der Schambereich sein. Teilakt ist also "bekleidet mit (mindestens) einem Höschen".

Freizügiger Akt

Hier ist das Model nicht nur unbekleidet, sondern von der Pose und dem Licht her ist der Schambereich auch deutlich erkennbar. Das Bild wagt also mehr als üblich, die Grenze zur Pornografie wird aber nicht überschritten. Im Sinn von "Akt" nach der oben genannten Vorstellung steht auch beim freizügigen Akt der künstlerische Anspruch im Vordergrund.

Portrait

Ein Portrait versucht den Charakter eines Menschen einzufangen (manchmal auch Porträt geschrieben). Dem Gesicht kommt dabei eine wichtige Rolle zu und dementsprechend beinhaltet ein Portraitbild normalerweise das klar erkennbares Gesicht der portraitierten Person. Das klassische Portrait ist im Hochformat aufgenommen und zeigt die Person ab dem Bauch aufwärts. Daneben gibt es moderne Portraits auch im Querformat und mit engen Beschnitt, welcher nur das Gesicht zeigt oder den ganzen Menschen mit dem seinem typischen Umfeld abbildet. In der Form des "Aktportrait" ist die abgebildete Person zusätzlich unbekleidet.

Beauty, Glamour

Unter dem Begriff "Beauty" verstehen sich Fotos, welche die Person nicht nur abbilden, sondern sie möglichst schön darstellen. Oftmals wird dafür auch viel Nachbearbeitung per EBV eingesetzt. In die selbe Richtung geht "Glamour", wobei hier zusätzlich noch Wohlstand, Reichtum oder Erfolg ausgedruckt werden sollen, im Idealfall mit einer prominenten Person als Model. Es finden viel Accessoires wie teurer Schmuck, Designermode, teure Autos oder edle Einrichtung verwendung.

Fashion

Das Wort "Fashion" steht allgemein erstmal für die Modefotografie, also dem Abbilden von Kleidung. Üblicherweise bedient sich die Modebranche in der Werbung stark einem bestimmten Lebensgefühl, welches die Kleidung vermitteln soll. Die Darstellung solcher Lebensgefühle bei gleizeitigem Fokus auf Kleidung der Personen ist daher in der Fashion-Fotografie ein grundlegendes Thema.